Online bis 19. März 2017

„Nachtwandler“ von Theodore Ushev

064422-000-a_ks-nachtwandler_08.jpg
(Sonámbulo)
Nachtwandler Eine surrealistische Adaption des Gedichts von Federico García Lorca. Nachtwandler

Eine surrealistische Reise durch Farben und Formen, inspiriert von dem Gedicht „Romance Sonámbulo“ von Federico García Lorca. Poesie zum Anschauen, im Rhythmus von fantastischen Träumen und leidenschaftlichen Nächten.

Theodore Ushev ist 1968 im bulgarischen Kyustendil geboren und hat nach dem Schulabschluss die Staatliche Akademie der Schönen Künste in Sofia besucht. In seiner Heimat hatte er sich bereits einen Namen als Plakatkünstler gemacht, bevor er 1999 nach Kanada auswanderte. Dort erarbeitete er sich schnell den Ruf als versierter und talentierter Animationsfilmemacher, dank mehrfach prämierter Filme wie "Vertical" (2003), "The Man Who Waited" (2006), "Tower Bawher" (2006), "Tzartitza" (2006), "Drux Flux" (2008) und "Die Lipsett-Tagebücher" (2010).

 

Nachtwandler (Sonambulo)
4 Minuten, VO-STA
Animationsfilm, Kanada 2015
Regie: Theodore Ushev