Masterclass mit James Gray

Ab 30. März im Kino: "Die versunkene Stadt Z" erzählt die wahre Geschichte von Percival Harrison Fawcett, einem der größten Forscher des 20. Jahrhunderts. Percy Fawcett (Charlie Hunnam) ist Offizier der britischen Armee, wo er jedoch aufgrund seiner Herkunft keine Chancen auf eine große Karriere hat. Da kommt ihm ein Auftrag der Royal Geographic Society gerade recht. In deren Namen soll er in Südamerika Karten des in den 1920er Jahren noch unbekannten Gebietes erstellen.

Bei seiner langwierigen und strapaziösen Expedition in den lebensfeindlichen Dschungel am Amazonas stößt er durch Zufall auf Spuren einer Zivilisation, von der noch niemand berichtet hat, und ist bald überzeugt von der Existenz einer verschollenen Stadt, die er „Z“ tauft. Doch als er nach England zurückkehrt, glaubt ihm niemand und sein Fund wird als Hirngespinst abgetan...