Freitag, 13. März um 23:27 Uhr

Kurzschluss - Schwerpunkt "Behinderung"

"Prends-moi" / "Nimm mich", Anaïs Barbeau-Lavalette, André Turpin

 

Kurzschluss #734 - Trailer:

Court-Circuit Le Magazine 2015 (7)
Kurzschluss - Das Magazin Kurzschluss - Das Magazin Kurzschluss - Das Magazin

 

Nimm mich

Kurzfilm von Anaïs Barbeau-Lavalette und André Turpin, 10 Minuten, Kanada 2014, Erstausstrahlung

Ein Pfleger in einem Behindertenheim steht vor einer Aufgabe, die ihm zutiefst peinlich ist.

"Prends-moi" / "Nimm mich", Anaïs Barbeau-Lavalette, André Turpin

Anaïs Barbeau-Lavalette, Jahrgang 1979, ist sowohl Schauspielerin als auch Filmemacherin und stammt aus der Region Quebec. André Turpin wurde 1966 geboren und studierte an der Concordia University.

Nimm mich - Die Hintergründe

Anaïs Barbeau-Lavalette und André Turpin, die Regisseure von "Nimm mich", kommentieren und erläutern ihren Film.

Zoom - "Prends-moi" / "Nimm mich"

 

Fremdkörper

Kurzfilm von Laura Wandel, 15 Minuten, Belgien 2014, Erstausstrahlung

Während der Reha-Stunden im städtischen Schwimmbad muss ein Mann lernen, mit seinem neuen Körper zurechtkommen – und mit den Blicken der anderen.

"Les corps étrangers" / "Fremdkörper", Laura Wandel

Nach ihrem Studium an der Filmhochschule IAD im belgischen Neu-Löwen stellte Laura Wandel ihren Abschlussfilm "Murs" (2007) auf verschiedenen internationalen Filmfestivals vor.

 

Das Kurzfilmfestival "Regards croisés"

Das Festival "Regards croisés" in Nîmes will den Blick der Zuschauer auf das Thema Behinderung ändern.

"Festival Regards croisés" / Das Kurzfilmfestival "Regards croisés

 

Berührungen

Animationsfilm von Jean-Charles Mbotti Malolo, 14 Minuten, Frankreich 2014

Louis ist taub. Für sein erstes Rendezvous mit Chloé hat er sich gut vorbereitet – aber dann kommt ihm seine Katzenallergie in die Quere…

"Le sens du toucher / "Berührungen", Jean-Charles Mbotti Malolo

Jean-Charles Mbotti Malolo arbeitet als Filmemacher und Choreograf. Nach dem Abitur 2002 studierte er an der Kunsthochschule Emile Cohl in Lyon.