Kurzfilm

"I have a boat" von Nathan Nill

047895-000_ksihaveaboat_03.jpg
I Have a Boat Statistisch lernen sich die meisten Paare am Arbeitsplatz kennen. Doch Piet arbeitet auf einem Krabbenkutter... I Have a Boat

Obwohl sich laut Statistik die meisten Paare am Arbeitsplatz kennenlernen, kann der Krabbenfischer Piet mit seinen schüchternen Flirtversuchen nicht bei Sabine vom Fischereibedarf landen. Unmissverständlich signalisiert sie: kein Interesse. Und seine beiden Kollegen sind ihm leider auch keine große Hilfe. Erst als es Piet ganz allein mit drei blonden Sirenen aufnimmt, eröffnen sich ihm ungeahnte Möglichkeiten.

Nathan Nill wurde 1983 in Reutlingen geboren. Nach dem Abitur machte er zunächst eine große Indien-Rundreise. Lange Zeit war er ehrenamtlich als Teamleiter in der Erwachsenenbildung und Jugendarbeit tätig, außerdem machte er verschiedene Praktika im Bereich Film und Medien. 2005 folgt ein Dokumentarfilm über die Suche nach seinem ihm unbekannten Vater in Italien. 2006 begann er das Studium der Audiovisuellen Medien mit Schwerpunkt Regie an der Beuth Hochschule Berlin. Vor und während des Studiums entstanden diverse Kurz- und Dokumentarfilme. 2008 gründete er die Produktionsfirma und das Filmkollektiv "Das Kind mit der goldenen Jacke". Unter seiner Regie entstanden unter anderem "A Late Fame", der 2009 auf dem Filmfestival in Cannes gezeigt wurde, und der Film "Nichts von Bedeutung".