Online bis 29. August 2017

„Every-one“ von Willi Dorner

every-one.jpg
Every-One
Every-one Willi Dorner überrascht in „Every-one“ mit originellen Anordnungen von Körpern im urbanen Umfeld. Every-one

In gewohnter Manier überrascht Willi Dorner in seinem konzeptuellen Tanzfilm „Every-one“ mit originellen Anordnungen von Körpern im urbanen Umfeld.

Willi Dorner ist einer der international bekanntesten konzeptuellen Choreografen. Er arbeitet viel in Europa und in den U.S.A. Mit seinen mobilen Stadtinstallationen belebt er seit vielen Jahren die Städte rund um den Globus. Seine „Bodies in Urban Spaces“ etwa wurden seit ihrer Uraufführung beim Festival Paris Quartier d’été im Juli 2007 an die 100 Mal realisiert. Seine Arbeit ist dabei zugleich witzig und philosophisch. Er spielt mit der städtischen Umgebung und wirft gleichzeitig essenzielle Fragen des urbanen Lebens auf.

Every-one
Österreich 2015

Choreographie: Willi Dorner, Esther Steinkogler
Kamera: Lisa Rastl
Schnitt: Adnan Popovic, Lasma Abele
Produzenten: Linda Udre, Kristpas Bedritis
Regie: Willi Dorner
Drehbuch: Willi Dorner