Kurzfilm

"Der kleine Topf von Anatole" von Eric Montchaud

"La petite casserole d'Anatole" / "Der kleine Topf von Anatole", Eric Montchaud

Der sechsjährige Anatole zieht ständig einen kleinen Topf hinter sich her, der eines Tages auf ihm gelandet ist. Keiner weiß, aus welchem Grund. Seitdem ist Anatole immer mit dem Topf unterwegs, was ihn ziemlich einschränkt und ihn oft daran hindert voranzukommen. Eines Tages hat Anatole genug davon und versteckt sich, um niemanden mehr zu sehen und nicht mehr gesehen zu werden. Aber so einfach lässt sich das Problem leider nicht lösen…

Eric Montchaud studierte an der renommierten Hochschule für Animationsfilme Ecole de la Poudrière. Weitere Animationsfilme von ihm sind "Les animals" (2001) und "L’odeur du chien mouillé" (2003). An dem Film "Sturm in einem Schlafzimmer" (2011) wirkte er als Animator mit. Für "Der kleine Topf von Anatole" schrieb er erstmals auch das Drehbuch.

"Der kleine Topf von Anatole" hat nicht nur zahlreiche Preise gewonnen, allen voran den Publikumspreis beim Internationalen Trickfilmfestival von Annecy 2014, sondern er lief auch im Programm von 78 Festivals und war in der offiziellen Auswahl für den französischen Filmpreis César 2015 als bester Animationsfilm (Kurzfilm).